PARKHAUS IM WANDEL

Die Machbarkeitsstudie befasste sich im schriftlichen Teil mit der aktuellen Wohnungsnot und wie dieser entgegen gewirkt werden könnte. Auf dieser These basiert das dargestellte Objekt. Das Parkhaus im Wandel soll als Parkhaus dienen, sobald die Anzahl der Stellplätze auf Grund besserer öffentlicher Verkehrsmittel, Sharingmodellen oder dem Fortschritt beim autonomen Fahren reduziert werden kann, entstehen flexible Wohngrundrisse mit 1-4 Zimmerwohnungen die untereinander gekoppelt werden können. Die daraus entstehende Architektur erhält die Rampen des Parkhauses und fügt diesen neue Nutzungen zu.

  • Facebook
  • Instagram