UMNUTZUNG EINES KIRCHTURMS

Nachdem die Kirche den Standort aufgegeben hat, soll dem unter Denkmalschutz stehendem Gebäude eine neue Nutzung zugeführt werden. Das Hauptgebäude wurde bereits zu einer Wohnanlage umgenutzt, der Turm bietet für gewöhnliche Wohnungen jedoch zu wenig Grundfläche. Stattdessen entstehen hier kleine Studentenappartements mit Privat- und Gemeinschaftsbereichen. Das Gebäude erhält neue Öffnungen die sowohl als neue Öffnungen ablesbar sein sollen, sich aber dennoch dem Entwurfsgedanken unterordnen. So wird die Architektur mit der sich drehenden Fassade erhalten.

 

  • Facebook
  • Instagram